Kategorien

Zuletzt angeschaut

epatherm etp 20mm

Produktnr.: 2500
Gebinde: VPE: 120Stk | €/Stk | ab 33,12€/m² | Mindestbestellmenge: 5 Stk
Abmessung: LxBxH = 1000x750x20 [mm]
Anwendung: Innendämmung, Schimmelsanierung
Verfügbarkeit: Vorrätig
Preis: 35,21€
Preis ohne Steuer: 29,59€

30 oder weitere 24,84€
(Mindestbestellmenge 5 Stück)
passend dazu:
epatherm etk grau, 30kg
  • Spezialkleber für epatherm Wohnklimaplatten
  • zur nachhaltigen Befestigung an mineralischen Untergründen
  • Reichweite c. 6-7,5m²
epatherm eti weiß, 30kg
  • zum vollflächigen Verspachteln von epatherm Wohnklimaplatten
  • Reichweite c. 15-30m² bei 1-2mm Auftrag
epatherm multi-eti weiß, 25kg
  • zum vollflächigen Überarbeiten von epatherm Wohnklimaplatten
  • Körnung bis 0.4mm - spachteln/strukturieren/scheiden/filzen/armieren
  • Reichweite c. 4-8m² b. 2-5mm Auftragsstärke
epatherm etg gelb, 10l
  • Grundierung zum Vorbehandeln von epatherm Wohnklimaplatten
  • Reichweite c. 14m² (bei beidseitiger Behandlung)
  • anwendungsfertig

Beschreibung

epatherm etp ist eine weiße, mineralische Klimaplatte (Wohnklimaplatte) auf Calciumsilikat-Basis.

Sie ist wärmedämmend, druckfest, schallhemmend, nicht brennbar und leicht zu verarbeiten.
Sie kann Feuchtigkeit in hohem Maße aufnehmen und wieder abgeben. Durch diese "Pufferwirkung" wird eine Schimmelbildung im Innenbereich verhindert. Auch Verschmutzungen durch Staubablagerungen in diesen Bereichen werden verhindert.

Eigenschaften

  • 1000x750x20mm
  • Wärmeleitwert: λ=0,064 W/mK
  • Trockenrohdichte: 220kg/m³
  • Porosität: 90 Vol.-%
  • Druckfestigkeit: >1 N/mm²
  • Wasserdampfdiffusionswiderstandszahl: μ=3
  • Baustoffklasse: A1 (nicht brennbar)
  • pH-Wert: 11 bis 12
  • bauaufsichtlich zugelassen

Anwendung

epatherm Wohnklimaplatte etp ist eine Platte zur Regulierung des Wohnklimas sowie zur Verhinderung von Kondenswasser- und Schimmelbildung im Innenbereich.
Die Platte kann auch als Innendämmung von Wänden oder Fachwerk sowie im Trockebau eingesetzt werden. Hierbei sind neben den bauphysikalischen Eigenschaften auch die Anforderungen der EnEV 2014 zu beachten.

epatherm Wohnklimaplatten etp lassen sich auch im Trockenbau (Dachausbau, abgehängte Decken, Trennwände) einsetzen.

Untergrund

Untergrund nach DIN V 18550 prüfen und ggf. vorbereiten bzw. vorbehandeln. Unebenen Untergrund
mit  geeignetem  Mörtel  egalisieren.
Oberfläche  des  Putzes  rabonnieren  und  grundieren.  Tragfähige, trockene gipshaltige Untergründe müssen mit Quarzgrund vorbehandelt werden.

Verarbeitung

Auf Maß bringen
epatherm Wohnklimaplatten etp gegebenenfalls mit Fuchsschwanz, Stichsäge o.ä. passend zuschneiden.
Platten mit Grundierung epatherm etg allseitig grundieren.

Vorbehandlung
Bitte beachten: Platten mit Grundierung epatherm etg allseitig grundieren.

Verklebung
Kleber  mit  der  Zahntraufel  (10  bis  12  mm-Zahnung)  vollflächig  auf  die  ebene  Wand  oder  auf  die
Platten aufziehen. Platten andrücken und ausrichten. Kantenstöße müssen frei von Mörtel bleiben.  
 
Platten  auf  der  Fläche  im  Verband  (Versatzmaß  mindestens  20  cm)  und  ggf.  an  Ecken  verzahnt
verlegen. An Decken, bei kritischem Untergrund sowie bei Raumhöhen über 2,80 m Platten zusätzlich
verdübeln  (2  Dübel/Platte  bzw.  Keil).  An  beanspruchten  Gebäudeecken,  Tür-  und  Fensterleibungen
wird ein Kantenschutz empfohlen.
 
An den Wänden die Platten möglichst bis zum Rohboden führen. An Anschlüssen wird das Einlegen
des epasit Anschlussbandes empfohlen.

Oberfläche
Platten vollflächig mit Innenspachtel epatherm eti überziehen (1 Lage für nachfolgenden Putzauftrag,
2  Lagen  für  nachfolgenden  Farbauftrag).  Das  Einlegen  von  epatherm  Gittergewebe  in  den
Innenspachtel wird empfohlen. Hierzu epatherm multi-eti in 5 bis 7 mm Dicke verwenden.

Schlussanstrich
Vom Einsatz jeglicher Tapeten wird abgeraten, da durch Tapeten und Tapetenkleister die diffusionsoffene und kapillaraktive Wirkungsweise des Klimaplattensystems deutlich eingeschränkt wird. Dispersionsfarben und besonders Latexfarben haben einen ähnlichen Effekt.
Als Anstrich werden Silikatfarben nach DIN 13300, Kalk-, Lehm- oder Kreidefarben empfohlen.
Alle in unserem Shop angebotenen Farben auf Kalk- oder Silikatbasis können hierzu verwendet werden.

Lieferform

Platten im Maß 1,00 m x 0,75 m; Dicken: 20, 25 und 30 mm. Weitere Dicken zwischen 20
und 160 mm sind als Sonderanfertigung möglich.
 
Für Leibungen sind Platten im Maß 0,50 m x 0,24 m in einer Dicke von 15 mm lieferbar.  
 
Zum Anschluss an Decken und Zwischenwände stehen keilförmige Platten im Maß 1,00 m x 0,60 m
zur  Verfügung,  deren  Breite  sich  von  40  mm  auf  5  mm  verjüngt  (siehe  technisches  Merkblatt
Thermkeil epatherm etp/K).

Lagerung

Die Platten sind vor Feuchtigkeit geschützt, unbegrenzt lagerfähig.

Sicherheitshinweise und Entsorung

Die Platten sind kein Gefahrengut im Sinne der Gefahrstoffverordnung und des Verkehrsrechts. Materialreste können wie Bauschutt entsorgt werden.

Dokumente

Bedarfsermittlung

Technisches Merkblatt

Sicherheitsdatenblatt

Verarbeitungsbroschüre epatherm

Verbrauchsinformationen
Gebinde VPE: 120Stk | €/Stk | ab 33,12€/m² | Mindestbestellmenge: 5 Stk
Abmessung LxBxH = 1000x750x20 [mm]
Anwendung Innendämmung, Schimmelsanierung
Schreiter & Kroll © 2017