HISTOCAL Historischer Reinkalkputz CSI grob, 25kg

Produktnr.: 1208
Gebinde: VPE: 48Stk | €/Stk | ab 0,64€/kg inkl. MwSt. & Versand
Ergiebigkeit: ca. 22,7kg/m² bei 15mm Auftragsdicke
Anwendung: innen
Verfügbarkeit: Vorrätig
Preis: 23,79€
Preis ohne Steuer: 19,99€

24 oder weitere 19,36€
48 oder weitere 17,24€
96 oder weitere 16,14€

Beschreibung

HISTOCAL Historischer Reinkalkputz CSI -innen, grob besteht ausschließlich aus natürlichem hydraulischen Kalk nach EN 459-1 und kornabgestuften Kalkbrechsanden.

  • Reinkalkputz mit historischer Sieblinie für ökologischen Hausbau und Denkmalpflege
  • Kalkputz aus natürlichem hydraulischem Kalk und Kalkbrechsanden
  • Ergiebigkeit: ca. 22,7kg/m² bei 15mm Auftrag | Korn: 0-4,5mm
  • innen
  • Verarbeitung: Hand oder Putzmaschine

Eigenschaften

  • Sieblinie nach historischen Befunden
  • frei von Zement und synthetischen Additiven
  • hoch diffusionsoffen
  • feuchte und klimaregulierend
  • besteht nur aus natürlichen Rohstoffen
  • spannungsarmer Erhärtungsverlauf
  • keine Schimmelbildung durch hohe Alkalität
  • niedriger E-Modul
  • hoher Sulfatwiderstand

Technische Daten

  • Mörtelgruppe: CSI nach EN998-1; Plc nach 18550
  • Brandklasse: A1, nicht brennbar
  • Körnung: 0 bis 4,5mm
  • Festmörtelrohdichte: 1,5kg/dm³
  • Druckfestigkeit nach 28 Tagen: ca. 0,8N/mm²
  • E-Modul: ca. 1.300N/mm²
  • Wasserdampfdiffusionswiderstandszahl µ: < 8
  • Wasseraufnahme: W0
  • Wärmeleitfähigkeit: 0,80 W/(m*K)

Zusammensetzung

HISTOCAL Historischer Reinkalkputz CSI -innen, grob besteht ausschließlich aus natürlichem hydraulischen Kalk nach EN 459-1 und kornabgestuften Kalkbrechsanden.

Ergiebigkeit

ca. 25kg/m²  bei 15mm Putzdicke.

Anwendung

Im Innen- und Aussenbereich, besonders in der Sanierung und Denkmalpflege. HISTOCAL Historischer Reinkalkputz CSI -innen, grob kann ein- oder mehrlagig auf historisches Mauerwerk und historische Altputze aufgebracht werden. Fugen- und Steinausbrüche sind zu stopfen, fehlende Steine sind zu ersetzen.
Falls eine Haftungsverbesserung oder Regulierung der Saugfähigkeit des Untergrundes notwendig ist, ist ein netzförmiger, ca. 60% deckender, Vorspritzbewurf mit HISTOCAL Historischer Reinkalkputz CSI -innen, grob aufzubringen.
Eine weitere Beschichtung mit CALCEA Kalkfeinputz oder HISTOCAL Historischer Reinkalkputz CSI -innen, fein ist möglich.
Wenn HISTOCAL Historischer Reinkalkputz CSI -innen, grob im Außenbereich eingesetzt werden soll, wenden Sie sich bitte an uns.

Mörtelbereitung

HISTOCAL Historischer Reinkalkputz CSI -innen, grob in Wasser einstreuen und mit dem Motorquirl oder von Hand verarbeitungsgerecht anmischen.
Wasserbedarf ca. 5 l pro Sack.
Außer sauberem Wasser nichts zugeben.

Untergrund

Der Putzgrund muss trocken, sauber und frei von lose anhaftenden Teilen sein. Putzgrundprüfung stets entsprechend VOB/C und DIN 18350 durchführen.
Wir empfehlen, generell (vorallem aber bei stark saugendem Untergrund) den Putz in zwei Schichten im „Nass in-Nass-Verfahren“ aufzutragen. Als Putzgrund ungeeignete Flächen sind mit Putzträgern zu überspannen.

Verarbeitung

HISTOCAL Historischer Reinkalkputz CSI -innen, grob kann mit allen gängigen Putzmaschinen und Mischpumpen, sowie von Hand verarbeitet werden. Bei maschineller Förderung oder Verarbeitung, wenden Sie sich bitte an uns. Nach dem Anziehen mit Metallrichtlatte scharf abziehen oder mit dem Gitterrabott rabottieren. Standzeit vor weiterer Beschichtung: 1 Tag pro mm Putzstärke, bei geeigneten Trocknungsbedingungen.

Besondere Hinweise:
Frischen Putz vor schneller Austrocknung schützen. Keinesfalls künstliche Trocknung mittels Gasheizgeräten oder Gebläsen herbeiführen. Luft- und Oberflächentemperatur muss mindestens +5°C betragen. Histocal Historischer Reinkalkputz 4mm darf nur im Originalzustand ohne Beimischungen verwendet werden.

Werkzeugreinigung

Werkzeuge sofort nach Gebrauch mit Wasser reinigen.

Lagerung

Trocken, möglichst auf Holzrosten und vor Zugluft geschützt lagern. Die Lagerzeit soll 9 Monate nicht überschreiten.

Sicherheitshinweise

Produkt reagiert mit Wasser stark alkalisch, deshalb: Augen und Haut schützen, bei Berührung gründlich mit Wasser spülen. Bei Augenkontakt unverzüglich Arzt aufsuchen.

Dokumente

Technisches Merkblatt

Sicherheitsdatenblatt

Broschüre Historische Kalkputze und -mörtel

Produktkatalog Denkmalpflege

Verbrauchsinformationen
Gebinde VPE: 48Stk | €/Stk | ab 0,64€/kg inkl. MwSt. & Versand
Ergiebigkeit ca. 22,7kg/m² bei 15mm Auftragsdicke
Anwendung innen
Schreiter & Kroll © 2018