Drybase, 5l

Drybase weiß
Produktnr.: 8316
Gebinde: VPE: 1Stk | €/Stk | 14,64€/l
Ergiebigkeit: c. 4,5m² pro 5l Eimer
Verfügbarkeit: Vorrätig
Preis: 73,17€
Preis ohne Steuer: 61,49€

Beschreibung

Drybase flüssige Dichtbeschichtung ist eine gebrauchsfertige einkomponentige Dämmschicht. Sie kommt in dunkelblau oder weiß mit einer Konsistenz ähnlich derer dicker Emulsionsfarbe.
Das Produkt wird in zwei Schichten aufgetragen.

  • 5l Eimer
  • gebrauchtsfertige, einkomponentige Dichtbeschichtung
  • hohe Abschirmung von Wasser und Bodengasen (z.B. Radon, Methan usw.)
  • wasserdampfdurchlässig
  • Verbrauch: c. 4,5m² pro 5l Eimer
  • Farben: dunkelblau oder weiß (bitte bei Bestellung im Kommentar angeben)

Eigenschaften

  • Feuchtigkeitsschutz-Schwelle
  • Gas und Radon Barriere
  • Wasserbasierend
  • Einkomponentiges-System
  • Leicht anwendbar
  • Guter Haftverbund zu vielen Untergründen
  • Farbwechsel nass-trocken (Drybase dunkelblau)

Anwendung

Vorbereitung
Alle Kontaktflächen müssen vor der Anwendung gründlichst gereinigt und geglättet werden. Mauerwerk muss bündig abgezogen sein und fehlerhafte Stellen ausgebessert werden.
Entfernen Sie jeglichen Zementschlamm, Staub, lockere Materialien oder Oberflächenwasser.

Grundierung
Keine Grundierung nötig. Der Untergrund kann befeuchtet werden um der Membran zu helfen den Boden komplett zu
benetzten. Es sollte kein stehendes Wasser vorhanden sein.

Testanwendung
Durch die Vielfalt der verschiedenen möglichen Untergründe und Bauplatzbedingungen wird es immer empfohlen eine Stelle vor Beginn auf Anhaftung zu testen.

Einschränkungen
Verlegen Sie keinen Holzboden direkt auf mit Drybase behandelten Beton.

Verarbeitung

Beschichtung und Deckung
Das Produkt wird in zwei Schichten mit Pinsel, Roller oder Airless-Pumpe angebracht.
Vor Gebraucht gründlich umrühren. Es ist darauf zu achten, dass die richtige Trockenschichtdicke erzielt wird und die Trocknungszeit nicht übermäßig verlängert wird. Eine mindest Trockenfilmdicke von 0.6mm (1.1mm Nassfilm) ist notwendig um eine Dampfsperre darzustellen.
Dies sollte in mindestens zwei Schichten von je 0.55 Liter/m² angebracht werden, um CP102:1973, Verhaltenskodex zum Schutz von Gebäuden gegen Wasser aus dem Boden, zu entsprechen.
Lassen Sie die erste Schicht handtrocken werden (normalerweise 1 Stunde), bevor Sie die zweite Schicht im rechten Winkel zur Ersten anbringen. Die erste Schicht sollte nie mehr als 24 Stunden trocknen, bis die zweite Schicht aufgetragen wird. Falls ein folgender Bodenbelag auf Drybase flüssige
Dichtbeschichtung gelegt wird, kann die zweite Schicht als Grundierung für den Belag verwendet werden.

Nachbehandlung
Keine besondere Nachbehandlung ist nötig. Die Auftragung der Membrane sollte vermieden werden, wenn Regen erwartet wird, bevor die Auftragung trocknen kann. Nicht verwenden, wenn die Untergrund- oder Lufttemperatur 7°C oder darunter ist. Schwarzes Drybase wird blau aufgetragen und trocknet
dann schwarz aus. Falls die Farbe blau bleibt bedeutet es, dass weiteres Trocknen nötig ist.

Weitere Informationen  Aktion16

Technisches Merkblatt

Drybase Broschüre

Verbrauchsinformationen
Gebinde VPE: 1Stk | €/Stk | 14,64€/l
Ergiebigkeit c. 4,5m² pro 5l Eimer
Schreiter & Kroll © 2018